Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

How Executives Stay Informed

01_06_how executives.gif
202 Executives haben im Sommer 2005 geantwortet, als Bersin & Associates um Auskünfte über ihr Informations- und Lernverhalten baten. Die Antworten stehen sicher nicht nur auf der Wunschliste von Executives: „Comments from respondents strongly support that executives want easy-to-read, to-the-point, highly relevant pieces of information that can be accessed easily and digested quickly.“

Die Initiatoren weisen demzufolge auf die Grenzen traditioneller Unterrichtsformen und das Bedürfnis nach „on demand“-Lösungen hin. Ich fand vor allem den Ruf nach „trusted information“ bzw. „content from trusted sources“ interessant. „When asked what challenges they face in obtaining current and relevant information, the executives overwhelming indicated that they are “too busy” to sort through the myriad information available to them to find the critical, authoritative information that they require.“ Insgesamt: nichts Neues, aber eine strategische Argumentationshilfe.
Bersin & Associates, November 2005 (pdf, kostenfreie Registrierung erforderlich)
[Kategorien: Knowledge Management]