Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lifelong-Learning Support by M-learning: Example Scenarios

mlearning.gif
Nun, der Artikel hält nicht ganz, was der Titel verspricht. Immerhin machen die Autoren zu Recht darauf aufmerksam, dass die weite Verbreitung von mobile phones geradezu auffordert, verstärkt über ihre Verwendung in pädagogischen Kontexten nachzudenken. In diesem Artikel wird auf zwei Wegen Schützenhilfe geleistet: Zum einen gibt es den Link auf eine Software, „the Mobile Learning Engine“ (MLE), die einen Eindruck von den Möglichkeiten von m-learning geben soll (und die man sich hier downloaden kann); zum anderen wird – etwas abstrakt-theoretisch – darauf hingewiesen, wie die vorhandenen technischen Möglichkeiten „the shift from pure instructor centered classroom teaching to constructivist learner centered educational settings“ unterstützen können.
Andreas Holzinger, Alexander Nischelwitzer und Matthias Meisenberger, eLearn Magazine, 2005
[Kategorien: e-learning]