Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Die Humanisierung des Netzes

Beim Titel durfte wohl der Praktikant ran, und wer ab und zu meinen Lektüretipps folgt, wird vieles wiedererkennen. Für Erstleser: Hier geht es um die neuen Qualitäten des World Wide Web, um Weblogs, Podcasting, Web 2.0, Social Bookmarking und RSS. Das Ganze ist mit leichter Hand geschrieben, gibt einen guten Überblick und enthält sogar für diejenigen Anregungen, die überall zuerst nach dem Geschäftlichen suchen: „Mainstream der Minderheiten“ oder „Nischen als Märkte“ heißen die Schlagworte.

Aber nachdenkenswerter sind sicher andere Beobachtungen wie z.B. die, dass hier – im virtuellen Raum – immer häufiger ohne Pseudonym und mit „echtem Namen“ kommuniziert wird und sich Web und Wirklichkeit zunehmend miteinander verbinden. Mit ersten Kommentaren der Leser und Links zum Thema.
Mario Sixtus, Die ZEIT, 35/ 2005, 25 August 2005
[Kategorien: Social Software, Zukunft des Internet, Web 2.0, Podcasting]