Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Wissensmanagement und Medienbildung – neue Spannungsverhältnisse und Herausforderungen

Es geht hier um Begriffe (Wissensmanagement und Medienbildung) und um das Spannungsverhältnis zwischen ökonomischen Anforderungen und pädagogisch begründeten Zielen und Werten. Die Frage, die ich identifiziert habe: Welche Begriffe helfen uns, „eine Brücke zu schlagen“, und welche Begriffe sind hier eher hinderlich.

Die Feststellung der Autorin: Wissensmanagement hat in den vergangenen Jahren gut als „Trojanisches Pferd“ funktioniert: „Man verkleide sich als ‚Ökonom‘ und bringe pädagogische Botschaften.“ Doch die Situation hat sich so zugespitzt, dass heute Wissensmanagement eher als „Übergangskonstrukt“ betrachtet werden sollte: „Auch in pädagogischen Kontexten weicht an manchen Stellen die erste Akzeptanz der wieder entflammten Sorge, dass Wissensmanagement ein radikales Effizienz-denken im Schlepptau hat, dass Wissensmanagement den Kampf zwischen Effizienz und Humanität zugunsten der Wirtschaftlichkeit entscheiden will.“

Bringt uns vielleicht, so die Autorin, der Begriff der „Medienbildung“ weiter? Immerhin bringt er die Bildung ins Spiel, und weckt damit Assoziationen an Humanität und Aufklärung, Normen und deren Reflexion. Die Autorin ist mit Blick auf die bestehenden Hürden zwischen Bildung und Management skeptisch. Sie sieht die notwendige und wichtige theoretische Brücke in einem strukturgenetischen Wissensbegriff (hier folgt eine entsprechende kurze Erläuterung).

Zwei Fragen bleiben aus meiner Sicht offen: Warum werden gerade die Begriffe des Wissensmanagements und der Medienbildung gegenübergestellt – und nicht z.B. der gegenwärtig breiter diskutierte Kompetenz-Begriff? Und: Wie kann diese Diskussion ausgeweitet werden – von einem pädagogisch motivierten Selbstverständigungsprozess zu einem Diskurs mit dem „alten Gegner“, wie es im Aufsatz (selbstverständlich in Anführungszeichen!) so schön heißt?
Gabi Reinmann, MedienPädagogik, 31 Mai 2005 (pdf)
[Kategorien: Knowledge Management]