Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Kulturkrieg im Cyberspace

Digitale_Bibliothek.gif
„Frankreich ruft zu den Waffen“, heißt es zum Einstieg. Und dann wird Jean-Noel Jeanneney vorgestellt, Präsident der französischen Nationalbibliothek, der sich Sorgen um Europas intellektuelle Identität macht und darüber geschrieben hat („Quand Google défie l’Europe“/ „Wenn Google Europa herausfordert“). Es geht vor allem um Googles Vorhaben, die Bestände aus fünf Bibliotheken (Stanford, Michigan, Harvard, New York und Oxford) zu digitalisieren und kostenlos ins Netz zu stellen. Bedrohung oder Chance? Hier gehen die europäischen Meinungen auseinander.
Michael Mönninger, Die ZEIT, 32/2005
[Kategorien: Zukunft des Internet]