Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Virtueller Abschlußworkshop zum Forschungsprojekt „Messbarkeit des Wertbeitrags von Corporate Universities in Deutschland“

Ich will gar nicht viel über diesen Workshop erzählen, an dem ich letzte Woche teilgenommen habe, denn es wird sicher bald eine Publikation geben, über die man mehr sagen kann (und vielleicht kann man dann sogar direkt auf die Ergebnisse dieses Projekts verweisen!?). Jedenfalls sind Corporate Universities derzeit für die Wissenschaft, so die Aussage der Autoren, „ein totes Thema“. Und weiter hieß es: „Die Gründungszeit liegt hinter uns, und teilweise geht der Lebenszyklus einzelner CUs schon wieder dem Ende zu.“.Es gibt derzeit wenig, was diesem Eindruck widerspricht. Einzig VW („AutoUni“) und E.ON („E.ON Academy“) besetzen heute medial das Thema. Letztere verkündete gerade die Ausweitung ihrer virtuellen Lernplattform zu einer „konzernweiten Bildungsplattform für alle E.ON-Gesellschaften“. Und Volker Wiegmann, Managing Director, stand zu den Erfahrungen und Zielen der Academy Online Rede und Antwort, wobei er sogar zu den Stichworten „Lebenslanges Lernen“ und „Informelles Lernen“ Worte fand.
CHECKpoint eLearning, Juni 2005