Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Using Bloglines (or How to keep up with dozens of blogs everyday)

Derzeit sind die Nachrichten voll von Artikeln, die sich im weiteren Sinne mit Social Software beschäftigen. Die erste Phase gehörte ihren prominentesten Vertretern, Weblogs und Wikis, und ist noch lange nicht abgeschlossen. Jetzt tauchen mehr und mehr Berichte über weitere Tools auf, mit deren Hilfe man seine Arbeitsprozesse besser organisieren und – ganz wichtig – sich mit anderen vernetzen kann, die am gleichen Thema arbeiten oder lernen. So berichtet die Frankfurter Rundschau gerade heute z.B. über Flickr, ein Dienst, der das Anlegen von Foto-Sammlungen im Netz unterstützt und kürzlich von Yahoo übernommen wurde („Vernetzte Bilderwelten“). Darin hebt der Autor hervor: „Experten glauben, dass Yahoo insbesondere an Flickrs Vernetzungs-Möglichkeiten Gefallen gefunden hat.“

In diesem Artikel geht es um Newsreader und deren prominentesten Vertreter, Bloglines. Der Einstieg des Autors: „I follow about 80 blogs on a regular basis. I read about 10 online news sites. I am following some Flickr sites and some Yahoo!discussion groups too. If I were to go to each of these sites every day, it would take up lots of time. Also, I might go to some blog and find that it is not updated. It would be good to have a service that keeps track of all our favorite blogs.“ Bloglines ist ein solcher Service und „this tutorial will show you how to sign up and subscribe to blogs with Bloglines.“ Exzellent!
Preetam Rai, Betterdays, 25 April 2005
[Kategorien: Weblogs, Social Software]