Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Achieving Success in Internet-Supported Learning in Higher Education

Die komplette Studie umfasst 60 Seiten, die Summary immerhin noch 19, aber das Wichtigste sind die ersten drei, auf denen der Autor seine Ergebnisse zusammenfasst. Dabei geht es um eine Beschreibung der „Common Factors and Best Practices of Institutions that have Been Successful at e-Learning„. Im Klartext: Erfolgsberichte amerikanischer Colleges und Universitäten und damit ein optimistischer Gegenentwurf zum etwas skeptischeren Report von Robert Zemsky und William F. Massy aus dem letzten Jahr („Thwarted Innovation. What Happened to e-learning and Why“).

Auf einen interessanten Punkt weist Scott Leslie in einem Kommentar hin: „the largest portion of ‚elearning‘ at these ’successful‘ institutions is fully online courses and programs, not ‚blendid‘ or ‚hybrid‘ courses, which typically are portrayed as the easier half-step.“
Rob Abel, Alliance for Higher Education Competitiveness, 1 Februar 2005
[Kategorien: e-learning]