Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Global Knowledge Review

Es gibt eine neue Knowledge Management-Zeitschrift, aber nur die September-Ausgabe wird man umsonst lesen können: In dieser Ausgabe melden sich KM-Experten aus aller Welt mit kurzen, persönlichen Statements zu Wort. Und das ist wohl auch die tragende Idee hinter dieser Zeitschrift, obwohl es schwerfällt, regionale bzw. kulturelle Aspekte in den Beiträgen zu erkennen. Aber man sollte sich die Gelegenheit zum Blättern nicht entgehen lassen! Interessant z.B. der Beitrag von Lilia Efimova aus den Niederlanden, in dem sie über den Zwang, „tree structures“ zur Datenablage zu nutzen, klagt. Darüber ärgere ich mich auch täglich!
Global Knowledge Review, September 2004
[Kategorien: Knowledge Management]