Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Alma Mater mit Hörsaal im Cyberland

Der Autor fasst kurz und pointiert die Auseinandersetzung der Schweizer Hochschulen mit dem Thema „e-learning“ zusammen. Eine Kostprobe:

„Die Schweiz überlebte den E-Learning Hype relativ unbeschadet, da die Richtungsentscheide frühzeitig und unabhängig von der überhitzten Konjunktur der Internetwirtschaft gefällt wurden. Nachdem die Schweizer Universitäten die ersten unkoordinierten Gehversuche mit E-Learning unternommen hatten, sorgte 1998 die bundesrätliche «Botschaft Förderung von Bildung, Forschung und Technologie in den Jahren 2000- 2003» für den entscheidenden Impuls.“

So komprimiert der Artikel auch ist, er gibt einen guten Überblick über die Entwicklungen jenseits der Grenze.
Nick Lüthi, WOZ, 8 Juli 2004
[Kategorien: e-learning]