Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

E-Learning For Short Attention Spans

Dieser Artikel kombiniert praktische Tipps zum Einsatz von e-Learning mit anschaulichen Unternehmensbeispielen. Und eine der Botschaften ist: „On-demand training is the latest trend in e-learning.“ Fast noch interessanter aber ist der wiederholte Hinweis, dass es gerade die zunehmende Zahl gesetzlicher Anforderungen an die Weiterbildung ist, die den Einsatz von e-Learning und Learning Management Systemen vorantreibt. Leider beschränkt sich die Freiheit des Lerners bei diesen Trainings häufig auf die Wahl des Zeitpunkts, zu dem er den Kurs bearbeitet.

Beeindruckend, aber auch irgendwie zeitgemäß liest sich das Szenario von Dow Chemical:
„E-learning saves Dow $34 million a year by eliminating travel expenses, reducing course materials costs and automating recordkeeping. When employees complete a course, their records are automatically transferred to their employee training files in PeopleSoft. Responsive training is another big benefit. For example, when the company encountered inappropriate employee e-mails, Learn@dow was used to train more than 20,000 employees within 30 days on the company’s e-mail policy.“
Penny Lunt Crosman, Transform, 1 Juli 2004
[Kategorien: e-learning]