Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Learning Object Repositories

In diesem (zweiten) Teil gibt der Autor einen Überblick das Thema – wie immer mit vielen Links auf die entsprechenden Quellen. Den Rahmen liefert folgende Definition: “A Learning Object Repository is a searchable database that houses digital resources and/or metadata that can be reused to mediate learning.” Wobei die Betonung auf “metadata” liegt, denn sonst wäre ja jede Sammlung von PowerPoint-Präsentationen bereits ein Learning Object Repository. Trotzdem bleibe ich dabei: (Noch) etwas Liebhaber und Experten.
Graeme Daniel, wwwtools For Education, 4 Mai 2004
[Kategorien: e-Learning]