Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Wissensmanagement Studie 2004

LexisNexis haben 200 Wissensmanager in deutschen Unternehmen befragt. Das Stichwort hieß “Soft Skills für das Wissensmanagement”. Was vorliegt, sind einige Hinweise auf das Profil des modernen Wissensarbeiters: Ihn prägen geistige Offenheit und Kommunikationsfähigkeit; er ist stark intrinsisch motiviert; er ist ein Teamspezialist, der am liebsten mit anderen an einer Aufgabe arbeitet; er hat die Bedeutung des lebenslangen Lernens erkannt und sieht das Learning-by-doing als entscheidend für seine persönliche Entwicklung. So weit, so gut.

Leider gibt der vorliegende Report auf eine Frage keine Antwort: Auf welchem Verständnis von “Wissensmanagement” beruht die Studie? So ist zu vermuten, dass im einen Fall der Weiterbildner, im zweiten Fall der Mitarbeiter der Internen Unternehmenskommunikation und im nächsten der für die CRM-Einführung zuständige Manager sich (zu Recht) als Wissensmanager gesehen und in Interviews Rede und Antwort gestanden haben.
LexisNexis, 5 März 2004 (pdf)
[Kategorie: Knowledge Management]