Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

The Promise of Online Simulations

Bis vor kurzem war ich überzeugt, dass Online-Simulationen nur eine Nische des e-Learning-Marktes besetzen. Zu kostspielig, zu zeitaufwendig, um sie fest in die betriebliche Weiterbildung zu integrieren. Mittlerweile schwanke ich. In allen Trendanalysen stehen Online-Simulationen ganz vorne; auf Konferenzen ziehen sie wie Magneten die Zuschauer an. Und auch auf der diesjährigen Learntec gab es ein Panel, das sich ganz dem Thema widmete. Also vielleicht doch eine Trendwende?

Konsequenterweise unterstreicht auch der Autor das Potenzial von Online-Simulationen. Von wirklichen Simulationen, die folgenden Lackmustest bestehen: „Are learners studying presented materials, or are they learning from the outcomes of their own actions?“ Als Probleme, die einer erfolgreichen Integration häufig im Wege stehen, werden genannt: technische Barrieren, die Kosten, organisatorische Hemmnisse sowie eine allgemeine Unsicherheit, wie denn Simulationen in das bestehende Weiterbildungsprogramm integriert werden können.
Bjorn Billhardt, CLO, Februar 2004
[Kategorien: e-learning]


Weitere Artikel: Paul Harris: Sims, Sims, Sims. Learning Circuits, 6 Oktober 2003;
Und Sam Adkins (einer von vielen!) listet Simulationen in seinen Top Ten Trends for 2004 auf:
Simulation reaches adolescence and identity crisis phase.
The proliferation of simulation technologies continues in several distinct technology sectors including business process management, workflow modeling, gaming, educational publishing, military training, product lifecycle management and business intelligence analytics. Cost-effective, low bandwidth virtual reality technologies will explode as massively distributed multi-player gaming grows exponentially across the planet. Interactive Flash and video on smartphones and tablet PCs become common. The first wave of the Homeland Security expenditures on new simulation innovations will hit the streets. Simulation will become such a broad horizontal enabling technology that it will have to deal with an identity crisis. Is it a distinct concept and technology or is it infrastructure? The experience in the simulation will become more important than the technology.“