Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Implementierungsstrategien für E-Learning-Umgebungen

Es ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, was der genaue Anlass dieses Artikels ist. In jedem Fall ruft er noch einmal die fünf Leitprojekte des Themenfeldes „Nutzung des weltweiten Wissens für Aus- und Weiterbildung und Innovationsprozesse“ in Erinnerung, die das BIBB, das Bundesinstitut für Berufsbildung, im Auftrag des BMBF steuerte: L3 Lebenslanges Lernen – Weiterbildung als Grundbedürfnis, SENEKA, Vernetztes Studium Chemie, Virtuelle Fachhochschule und MedicDAT. Diese Projekte verbindet der Autor mit Bestrebungen der Europäischen Union („eLearning Action Plan“) und der Hoffnung, dass sich der Anteil der Neuen Medien an der Aus- und Weiterbildung „zügig nach oben“ bewegen wird. Schön auch der Hinweis auf den „Anspruch des Internet als globaler Bibliothek zur Generierung von Informationen und Wissen“ …
Michael Härtel, BIBB, 14 Januar 2004
[Kategorien: e-learning]