Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Costs of training

Was geben Unternehmen für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter aus? Was zählen Unternehmen als Weiterbildung? Sind Informationen auf diesem Feld brauchbar und, wichtiger noch, vergleichbar?

Der CIPD, Englands größte Organisation auf dem Feld „Personel Development“, hat einige Informationen und Anmerkungen zusammengetragen, die auf diese Fragen eingehen. Die wichtigsten Aussagen:
– zum Problem, dass die wahren und vollständigen Kosten nicht erhoben werden: „… there is a danger of seriously underestimating the nation’s investment in people.“
– zur Frage, wie man mit „on-the-job-training“ umgeht: „The replies showed that very few organisations have a complete picture of all the costs of training.“
– zur Frage, welche Rolle e-Learning spielt: „Expenditure on learning technology comes to just two per cent of the total, but of course most e-learning will be delivered over infrastructures which are paid for from budgets other than training budgets.“

Und überhaupt: „The figures say nothing about the quality of training, or indeed whether training is always the right solution to a problem.“

In dieser Kürze das Beste, was ich seit langer Zeit zu diesem Thema gelesen habe!
CIPD, Juli 2003