Jochen Robes über Bildung, Lernen und Trends

Lernziel „Selbstorganisation“

Sie beginnt richtig spannend, diese kleine Notiz in der „Personalführung“, die über das Zukunftsforum „Lernkultur für morgen“ in Berlin berichtet: „Traditionelle Formen der Weiterbildung werden künftig in der betrieblichen Personalentwicklung nur noch eine nachgeordnete Rolle spielen.“ Doch die Ernüchterung folgt schon im nächsten Satz: „Der Fokus richtet sich immer mehr auf die Lernchancen einer kompetenzfördernden Arbeitsorganisation„. Wie zeichnet sich nun diese „kompetenzfördernde Arbeitsorganisation“ aus?

Im folgenden ist von einer neuen Lernkultur die Rede („… wie eine solche Lernkultur aussehen soll, weiß man im Detail nicht.“), von Selbststeuerung und Selbstorganisation und einer Renaissance des Kompetenz-Begriffs („… es kommt wohl auf eine allgemeine Denkfähigkeit an, aber wie die erreicht werden kann, weiß ich nicht genau.“) . Viel guter Wille und eine entwaffnend ehrliche Hilflosigkeit.
Personalführung, Mai 2003


Siehe auch: Arbeitsgemeinschaft Betrieblicher Weiterbildungsforschung e.V.